Scheumar: Zertifiziert für nachträgliche Bewehrung

Die Baumanufaktur Scheumar ist jetzt auch für die Herstellung nachträglicher Bewehrungen mit Hilti Injektionsmörteln zertifiziert. Das Zertifikat, erteilt von der TU Darmstadt, erwarb Herr Wiorel Scheumar bei einem von der Firma Hilti veranstalteten Seminar.

Die Baumanufaktur Scheumar ist jetzt auch für die Herstellung nachträglicher Bewehrungen mit Hilti Injektionsmörteln zertifiziert. Das Zertifikat, erteilt von der TU Darmstadt, erwarb Herr Wiorel Scheumar bei einem von der Firma Hilti veranstalteten Seminar.


Nachträgliche Bewehrungen werden eingesetzt um Erweiterungen vorhandener Gebäudestrukturen vorzunehmen. So können zum Beispiel Wände verlängert, Decken erweitert oder Balkone vergrößert werden.